Ihre Ausgangssituation

Sie sehen eine haftungsrechtlich inkonsequente Ablauforganisation, unentdecktes großes Fehlerpotential und befürchten somit Firmen- und personen­bezogene Sanktionen im Bereich Vertragsrecht, Haftungsrecht, Zivilrecht und Strafrecht.

Mein Angebot

Mein Angebot

Prüfung Ihrer Auftragsablauforganisation

Preis

Festpreis

Zeitraum

Notwendiger Zeitraum einer Prüfung: rund 4 - 6 Arbeitstage.

Meine Leistung

Ich durchleuchte Ihre Auftragsablauforganisation von der Einlastung des Auftrages in das REP-System bis zur Inbetriebnahme und Maschinenabnahme bei Ihrem Kunden mit einer umfassenden Checkliste mit einem hohen Detaillierungsgrad.

Basis der Prüfung

Mir in Ihren Räumen zur Verfügung gestellte Unterlagen, beispielsweise willkürlich gezogene Stichproben aus laufenden und bereits abgeschlossenen Aufträgen.

Prüfthemen - Auszug

Prüfthemen (kleiner Auszug): … Qualität der Risikobeurteilung … formale Anforderungen der MRL an die Technische Dokumentation … Interne Dokumentation der Aufträge … Änderungswesen … Produktbeobachtung …

Abteilungen

Betroffene Abteilungen sind hauptsächlich Vertrieb, Konstruktion, Technische Dokumentation und After Sales.

Ergebnis und Umsetzung

Nach erfolgter Informationsaufnahme erhalten Sie von mir einen Report, ein ausführliches, schriftliches Ergebnis der Prüfung.

Sie entscheiden anschließend selbst, welche Konsequenzen Sie aus dem Report ziehen, um die Rechtssicherheit Ihrer Gesellschaft und Ihrer Person zu optimieren.

Kontakt zur Behörde und BG

Offene Fragen kläre ich auf Ihren ausdrücklichen Wunsch mit dem Arbeitsschutz­dezernat der Bezirksregierung und der zuständigen Berufsgenossenschaft.

Vertraulichkeit

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Unterlagen sichere ich Ihnen selbstverständlich zu. Gern unterzeichne ich Ihnen eine Vertraulichkeitsvereinbarung.

Ausnahmen

Ausgenommen sind technische Besonderheiten wie ATEX, Druckgeräterichtlinie oder Good Manufacturing Practice für Pharma- und Lebensmittelmaschinen.

Klarstellung

Ich biete Ihnen keine Rechtsberatung an, sondern eine Beratung mit dem Wissen und dem Erfahrungsschatz eines langjährigen Technischen Redakteurs aus mittelständigen Firmen.

Ich verspreche Ihnen definitiv keine vollständige Haftungsfreiheit, sondern auschließlich die gezielte Unterstützung zur Erreichung einer möglichst hohen Rechtssicherheit.

Ihre Ziele

Sie möchten

  • Einen Ausschluss von Organisationsverschulden
  • Eine haftungssichere Ablauforganisation
  • Den Ausschluss rechtliche Sanktionen für die Firma und die einzelnen Mitarbeiter

Dieter Stötefalke
Knick 8, 33142 Büren
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02955 746741-0
Mobil: 0162 6084321
Mobil-PKW: 0175 4902117