Meine Mission

Als Maschinenbautechniker, Technischer Betriebswirt und Technischer Redakteur beschäftige ich mich seit 1991 praktisch und theoretisch mit diesem Thema. Aus jahrzehntelanger Tätigkeit im mittelständischen Maschinenbau weiß ich, was sowohl bei der Konstruktion und Entwicklung in der Einzelfertigung als auch bei der begleitenden Technischen Dokumentation entscheidend ist. Mit meiner Erfahrung und Kompetenz baue ich für Kunden die Brücke zwischen dem fachlichen Know-how der Konstrukteure und dem didaktischen Wissen um verständliches, prägnantes und zielgruppenorientiertes Erklären und Schreiben. Meine Expertise habe ich neben der praktischen Arbeit als Technischer Redakteur auch als Herausgeber, Berater, Dozent, Moderator und Vorsitzender des IHK-Arbeitskreises "Technische Dokumentation" gesammelt.

Meine Beratungsschwerpunkte:

  • Beratung und Schulung: Konstruktion und F & E bezüglich Produktsicherheit, ATEX und Druckgeräterichtlinie
  • Beratung und Schulung: Technische Dokumentation betreffend Produktsicherheit, Übersetzungstechnik, Verständlichkeit und Effizienz
  • Erstellung von Technischer Dokumentation und Unterstützung bei der Erstellung von Risikobeurteilungen von Firmen der Investitionsgüterindustrie

Dieter Stötefalke

Geschäftsführer & Gründer

Dieter Stötefalke geboren 1962

Seit 1991 Technischer Redakteur in Maschinen- und Anlagenbau-Firmen in Ostwestfalen-Lippe als Sachbearbeiter, Gruppen- und Abteilungsleiter.

1996 Gründer des Arbeitskreises Technische Dokumentation der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und IHK Detmold zu Lippe, seitdem ehrenamtlicher Vorsitzender.

Seit 2004 in XING Moderator im Forum Technische Dokumentation mit aktuell (2017) 4100 Mitgliedern.

Seit 2010 Dozent und Berater mit den Schwerpunkten Redaktionssystem, Dokumentationsstruktur und Maschinenrecht, persönliche Haftung sowie Risikobeurteilung.

Seit 2016 als Freiberufler in den Bereichen Erstellung von Betriebsanleitungen und Unterstützung bei Risikobeurteilungen für den Maschinen- und Anlagenbau in Ostwestfalen-Lippe tätig.

Aufstiegsweiterbildung

  • Maschinenbau, staatl. gepr. Techniker
    1986 - 1990
  • Technischer Betriebswirt
    1996 - 1998

Schwerpunkte

  • Konstruktion und F & E bezüglich Produktsicherheit
  • Technische Dokumentation betreffend Produktsicherheit, Übersetzungstechnik, Verständlichkeit und Effizienz
  • Optimierung und Prozesssicherheit des Geschäftsprozesses (zusammen mit Netzwerkpartnern)
  • Haftungs-, Zivil- und Strafrecht betreffend der Produktsicherheit (zusammen mit Netzwerkpartnern)

Zielgruppen

Meine Zielgruppen sind KMU-Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau, Investitionsgüterindustrie und Ingenieurbüros.

Ich arbeite mit der technische Leitung und Geschäftsleitung sowie den Führungskräften und Sachbearbeitern der Abteilungen Konstruktion, F & E, Technische Dokumentation, Arbeitsvorbereitung, Betriebsmittelbau, Technischer Vertrieb, Materialwirtschaft, Qualitätssicherung, Produktsicherheit und Normung zusammen..

Mitgliedschaften

Tekom

Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V.
Der deutsche Fachverband für Technische Kommunikation

Veröffentlichungen

München: GRIN-Verlag, 2016

Interviews mit Konstrukteuren - Interviewtechniken für Technische Redakteure.

Ebook-ISBN: 9783668216242

Inhaltsverzeichnis herunterladen

München: GRIN-Verlag, 2016

Behandlung und Einfügung der Lieferantendokumentation in die Gesamtdokumentation einer Anlage / Maschine.

Ebook-ISBN: 9783668238442
Buch-ISBN: 9783668238459

Inhaltsverzeichnis herunterladen

München; GRIN-Verlag, 2016

Persönlicher Worst Case oder Die unmittelbare Haftung der Konstrukteure, Technischen Redakteure und Sachbearbeiter.

Ebook-ISBN: 9783668364240
Buch-ISBN: 9783668364257

Inhaltsverzeichnis herunterladen

Zeitungsartikel

Gastbeitrag, 2013

Vorsorge ist besser als Panik

Seite besuchen


Dieter Stötefalke
Knick 8, 33142 Büren
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02955 746741-0
Mobil: 0162 6084321
Mobil-PKW: 0175 4902117